Auf historischen Gleisen zum sanften Tourismus

Lieferstatus: wird für Sie bestellt
Artikelnummer: B2005 Kategorien: , ,

Beschreibung

Begeisterung rund um die Steyrtal-Museumsbahn

Hätten nicht unsere Vorfahren Mut für Neues bewiesen, es wäre wahrscheinlich nie zum Bau der Steyrtalbahn gekommen. Diese Visionen haben heute wir. Mit den Erfahrungen der Vergangenheit und den Ideen aus einem – zugegeben fiktiven – Märchen-Tablet wollen wir Anstöße geben und Möglichkeiten für den Weiterbestand der Museumsbahn sowie der Belebung der Region aufzeigen. Unter diesem Blickwinkel sollten Sie dieses Buch lesen!

Vor 135 Jahren wurde die Strecke Garsten – Grünburg eröffnet, vor 50 Jahren wurde die Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte (ÖGEG) gegründet und vor 40 Jahren wurde der Betrieb der Steyrtalbahn von den ÖBB in Folge des kontinuierlichen Rückgangs des Personen- und Güterverkehrsaufkommens eingestellt. Die Steyrtal-Museumsbahn übernahm den Betrieb auf der Strecke von Steyr Lokalbahnhof bis Grünburg und betreibt seit nunmehr 40 Jahren den Personenverkehr an Wochenenden, Feiertagen und bei Bedarf etwa auch für Reisebüros oder private Besteller wie beispielsweise für Fotozüge, Themenzüge oder Charity-Veranstaltungen.

Als Autoren wollen wir einen Beitrag leisten, damit der Betrieb der Steyrtal-Museumsbahn für die Fahrgäste auch für die nächsten 40 Jahre attraktiv gestaltet werden kann und zu einem relevanten Baustein des sanften Tourismus in der Region von Steyr bis zum Nationalpark Kalkalpen wird. Deshalb soll mit gemeinsamen Projekten auch die Wirtschaft der Region und insbesondere die Gastronomie gefördert werden, damit die Fahrt und der Ausflug in die Region für die jüngeren und älteren Fahrgäste zu einem einzigartigen Erlebnis wird. Deshalb haben wir unter dem Motto „Auf historischen Gleisen zum sanften Tourismus“ ein Zukunftsbild mit vielen Beispielen rund um den Betrieb der Strecke erstellt – eine Art Bedienungsanleitung für den sanften Tourismus. Der Betrieb der Strecke und damit die Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Verkehrsdienstleistung sollen so attraktiv gestaltet werden, dass insbesondere Kinder, Familien, Erwachsene im Rahmen von Events, Urlauber und Senioren immer wieder gerne mit dem Verkehrsmittel „Steyrtal-Museumsbahn“ fahren wollen.

 

Foto: Farbe und S/W

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.8 kg
Größe 210 × 297 cm

Erhältlich ab: 2024 September

Autor: Paul Brandl, Johannes Ebert
Seiten: 160
ISBN 10: 978-3-903411-10-4
Herausgeber: Railway Media Group