Schweizer Eisenbahnkalender 2022 Daniel Schärer

50,0 x 34,0 cm

Daniel Schärers Kalender bestehend aus 15 Blättern
1x Titelblatt
12x Monatsblätter
1x Übersichtsblatt mit allen Angaben zu den einzelnen Fotos
1x Zusatzblatt
– Offsetdruck mit bester Druckqualität
– Plastifiziertes Deckblatt
– Rückkarton
– Schwarze Spiralbindung mit Wandaufhängung

Der Kalender 2022 bietet wie gewohnt eine farbenfrohe Abwechslung von modernen und alten Fahrzeugtypen, Güter- und Personenzügen, Fotos die bereits in die Schublade von längst vergangenem oder bald der Vergangenheit angehören, klassischer Lackierung und aber auch Werbeloks, bzw. Werbezügen.
Der vergangene Winter bot mir dabei ein paar wirklich tolle Aufnahmen, begonnen im Dezember 2020 mit einem Foto der Bergbahn Lauterbrunnen Mürren (BLM). Eine gerade mal knapp 4km lange Strecke mit wunderschönen Triebwagen, welche bald durch Stadler Fahrzeuge verdrängt werden.
Im Januar gelangte dieses Jahr der Schnee in grösseren Mengen auch bis ins Flachland und bot sogar einige sonnige Tage, die ich sowohl am Bözberg als auch in der Ostschweiz nutzte.
Auch im Februar lag gebietsweise noch Schnee, womit ich an der Südbahn ein spezielles Doppel der SBB Cargo International aufnehmen konnte.

Dieses Jahr sind es auch die älteren Fahrzeuge mit frischer Folierung oder gar Neulackierung, welche das Jagdfieber vieler Fotografen auslöste. Zwei Re 421 mit Folierung für die neue Schnellzugsverbindung Zürich – München (ab 2021) die nun im Güterverkehr rollen oder auch die frisch revidierten bls Re 465er sind dabei sehr gern gesehene Motive, welche auch bei mir die Monate März und April schmücken.
Danach folgen zwei Monate mit Bildern von Transitgüter auf klassischen Bergstrecken, womit DB Cargo mit Vectron am Ceneri den Monat September belegt und die Königin aller Altbauloks, eine Re 6/6 in Vielfachsteuerung mit einer kleinen Schwesterlok am Lötschberg den Monat Oktober vertritt.

Ebenfalls im Doppelpack kommen sogleich zwei Spezialzüge mit Sonderfolierungen daher. Zum einen der umgangssprachlich genannte «Kambly-Zug», wovon die meisten Wagen leider im Frühjahr 2021 abgebrochen wurden. Auch sonst sind die EW III an ihr Lebensende gekommen, womit sich das Kapitel dieser Einheitswagen auf Ende Jahr komplett schliessen wird. Im Monat August ist der zweite spezielle Zug, der Giruno RABe 501 004 abgebildet, welcher eigens für die Zulassungsfahrten in der Schweiz und Italien über den ganzen Zug hinweg eine Sonderfolierung erhalten hat. Die beiden Endwagen, wovon der eine in den Schweizerischen und der andere in den Italienischen Landesfarben gestaltet wurde, stachen dabei sofort ins Auge. Leider wurde die Folie inzwischen wieder entfernt.

Der Monat September wird in diesem Jahr durch die RailCare vertreten, welche speziell vor der CBT Eröffnung eine weile lang vorzeitig über die alte Bergstrecke nach Chiasso fuhr, womit das Zugpaar wunderschön in der Abendsonne abgelichtet werden konnte.

Der Monat Oktober bringt etwas historisches mit sich, zwar verkehren die ehemals Re 436 heute als Re 430 weiterhin quer durch die Schweiz, aber nicht mehr unter dem EVU Crossrail, sondern heute bei Widmer Rail Services (WRS). Das aus 2017 stammende Foto zeigt zwar die damaligen Loks noch im alten Crossrail-Kleid, fuhren aber bereits schon für den Käufer WRS.

Zum Schluss füge ich noch ein Foto der MOB hinzu, welche bisher in meinem Kalender noch nicht vertreten war. Auch wenn viele dem alten Farbkleid der MOB nachtrauern, so macht auch das neue Design einen ordentlichen Eindruck, einer schönen und modernen Gebirgsbahn.
Neu mit Schweizerkarte zum Fotostandpunkt und Datumschieber.


CHF 35.00

ab Lager lieferbar
Artikel-Nummer: K47a
Herausgeber: Daniel Schärer